Glossar > ASCII

American Standard Code for Information Interchange. Einfaches Format zum Speichern von Texten sowie Vorschrift für die Belegung der Tastatur. ASCII nutzt sieben von acht möglichen Bits (das achte dient der Paritätsüberprüfung), um das Alphabet und Sonderzeichen darzustellen. So sind die Buchstaben und Zahlen den ersten 127 fest zugeordnet, für ergänzte Ziffernkombinationen gibt es keine Standardisierung. Deshalb enthält ein ASCII-Text, der beispielweise von einem DOS- zu einem Macintosh-Computer übertragen wird, bis auf die deutschen Umlaute und das ss übereinstimmende Zeichen, während die Zeichen der Zahlen ab 127 nicht standardisiert sind und häufig differieren.